Süssmostqualitätswettbewerb 2018

Süssmostqualitätswettbewerb 2018

Aargauer Süssmost ist fabelhaft -6 mal das Punktemaximum erreicht 10 x Gold, 9 x Silber, 11 x Bronce

42 Obstsäfte aargauischer Produzenten, darunter 8 Obstweine aus dem Jahrgang 2017 wurden am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen von der Fachjury beurteilt.
Unter dem Patronat des Verband Aargauer Obstveredler VAOV, organisierte das Landwirtschaftliche Zentrum Liebegg den Süssmostqualitätswettbewerb in den vergangenen Tagen.

Die neutrale Beurteilung der selbst gemachten, naturreinen Fruchtsäfte gibt Auskunft über deren Vorzüge oder allfällige Mängel. Für jedes Saftmuster wurde eine Beurteilungskarte ausgefüllt. Wobei Ausprägung der Fruchtaromatik, Harmonie und Gesamteindruck des verkosteten Getränkes ebenso notiert werden wie Wünsche oder Ansprüche an den Süssmost, seine Mängel und seine Oechslegrade.

Wenn ein Süssmost besonders gut ist, also einen guten Gesamteindruck aufweist, wird er beispielsweise beschrieben als: “fruchtig“, „sehr aromatisch“, „vielfältig“, „edel“ in der Nase (Geruch) und „ausdrucksvoll“, „harmonisch“, „gehaltvoll“, „frisch“, „ edel“ im Gaumen (Geschmack), bekommt er 19 bis 20 Punkte und damit eine Gold Medaille. Die Teilnehmer erhalten so das Degustationsresultat und die Beurteilung durch die Fachjury.

Das Degustatorenteam attestiert den teilnehmenden Süssmoster/-innen mit einer durchschnittlichen Punktezahl von 17.76 Punkten (Bronce-Medaille) der verkosteten Saftmuster (Das Maximum beträgt 20 Punkte) eine sehr gute Qualität. Folgende Teilnehmer befinden sich unter den Erstrangierten :

Rangliste des 23. Aargauer Süssmostqualitätswettbewerbes 2018, 10 Gold-Medaillen

Boll Fredy, Bergdietikon (Jahressieger 2018)

20 Punkte Gold (von 20 möglichen Punkten)

Rehmann Gregor, Kaisten 20 Punkte Gold

Staudacher Erich, Mandach 20 Punkte Gold

Suter Christoph & Andreas, Lupfig 20 Punkte Gold

Weiss Marcel & Corina, Sulz 20 Punkte Gold

 

 

Aargauer Grand Prix Süssmost 2018

Als fruchtig, sauber, typisch, gehaltvoll und harmonisch klassifiziert, schafften Boll Fredy, Bergdietkon, zweimal, sowie Rehmann Gregor, Kaisten, Staudacher Erich, Mandach, Suter Christoph & Andreas, Lupfig und Weiss Marcel & Corina, je eine Goldmedaille mit dem Punktemaximum.

Jahressieger 2018 mit dem Punktemaximum wurde Boll Fredy, Bergdietkon.

Im Schnitt hatten die 34 eingereichten Obstsäfte hervorragende  53.55 °Oechsle. Die zu Süssmost verarbeiteten Früchte speicherten den trockenen, heissen Sommer in Form von Fruchtzucker, Vitaminen und Aromen.

 

Der beste von 8 Obstweine mit 19 Punkten und Goldmedaille kam von Staudacher Erich, Mandach. 

 

Der Süssmost sowie Obstwein des je bestrangierten Teilnehmers qualifiziert sich nun für den im März 2018 stattfindenden Schweizerischen Süssmost- und Obstwein-Qualitätswettbewerb. Letztes Jahr erreichten die Aargauer am Schweizerischen Qualitätsvergleich 7 Medaillen.                

 

                Rangliste Süssmost 18 Medaille

 Rangliste Obstwein 18

 


Veröffentlicht in Allgemein, Gesund essen, Obstnews